Ron Corbett: Cape Diamond

©ronstik / Adobe Stock

Frank Yakabuski ist Polizist in der fiktiven Stadt Springfield, am südlichen Rand des Great Boreal Forest Kanadas. Als Augustus Morrissey, der pen-
sionierte Anführer der irischen Verbrecherbande North Shore Shiners, ermordet und an einem Parkzaun hängend aufgefunden wird, gibt es viele Verdächtige. Doch der ungeschliffene Diamant im Wert von 1,2 Millionen US-Dollar, der in Morrisseys Mund gestopft wurde, ist etwas Besonderes.

Als ein Mitglied der Travellers, einer fast mythischen Schmugglerbande, deren Abstammung auf die mitteleuropäischen Sinti und Roma zurückgeht, ebenfalls ermordet und an denselben Zaun gehängt wird, an dem auch Morrissey gefunden wurde, droht ein unerbittlicher Bandenkrieg. Dieser scheint den Ort auseinanderzureißen. Yakabuski bittet seinen Vater, einen inzwischen pensionierten Detektiv, den eine lange Geschichte mit den Banden verbindet,
um Rat. Wobei geht es in diesem Konflikt? Welche Rolle spielt der Diamant, der in Augustus Morrisseys Mund gefunden wurde?

Zwei Männer die grausam ermordet wurden, dazu die Entführung eines kleinen Mädchens, die aus Rache erfolgte? Als ob das für einen Detektiv nicht genug wäre, unternimmt ein Auftragsmörder einen tödlichen Roadtrip durch die Vereinigten Staaten in Richtung der nördlichen Wasserscheide.

Der Killer hinterlässt eine blutige Spur.

Aus dem kanadischen Englisch von Harriet Fricke
Mit einem Nachwort von Carsten Germis

320 Seiten

Klappenbroschur 13,5 × 19,5 cm
ISBN 978-3-948392-92-5

EUR (D) 17,00 / (A) 17,50

Erscheinungstermin: 15.02.2024
auch als E-Book erhältlich