Wayne Johnson: Das rote Kanu

26,00 

Aus dem Amerikanischen von Karen Witthuhn
Mit einem Nachwort von Jon Bassoff

396 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag 13,5 x 19,5 cm
ISBN 978-3-910918-02-3 | EUR (D) 26,00 / (A) 26,80

Erscheinungstermin: 15.07.2024

Kategorie:
Share

Beschreibung

Buck verdient seinen Lebensunterhalt als Schreiner und Bootsbauer in der Nähe einer Sioux Community in Minnesota. Er ist des Lebens überdrüssig. Zu viel hat er einstecken müssen. Seinen Ojibwe-Name kennt keiner.
Die Weißen nennen ihn Michael Fineday. Als die fünfzehnjährige Lucy bei ihm auftaucht und sich für ein Kanu interessiert, das er baut, spürt er sogleich, dass sie in Schwierigkeiten steckt. Buck bietet ihr an, zusammen mit ihm ein Kanu zu bauen. Denn er leidet, laut seiner in Scheidung von ihm lebenden Frau Naomi, an einem Retterkomplex.
Das Mädchen lebt allein in einem Trailer mit ihrem Vater, einem örtlichen Polizisten, der aufgrund des Irakkriegs an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet. Seit dem Tod ihrer Mutter wird sie von den Polizeikollegen ihres Vaters systematisch belästigt.

Aus dem Amerikanischen von Karen Witthuhn
Mit einem Nachwort von Jon Bassoff

396 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag 13,5 × 19,5 cm
ISBN 978-3-910918-02-3 | EUR (D) 26,00 / (A) 26,80

Erscheinungstermin: 15.07.2024